/

Sonntag, 23. November 2014

Rezension zu "Obsidian" von Jennifer L. Armentrout



Titel: Obsidian - Schattendunkel
Autor: Jennifer L. Armentrout
Preis: 18,90€ [D]
Seitenanzahl: 400
Meine Wertung: 5 Seifenblasen
Reihe: 1. Band
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3551583314
Will ich kaufen!


Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…


Tja mit unverschämten, bösen und arroganten Jungs habe ich es ja irgendwie... *hust*Damon Salvatore*hust* und dann noch immer dieser Humor! Zum Anbeißen :)

Durch Jennifer L. Armentrouts wunderbar zu lesenden Schreibstil, verflogen die Lesestunden nur so und ich laß das Buch in einem Rutsch durch.
Katy als die Protagonistin in diesem Buch mag zwar einen kleinen stereotypen Touch gehabt haben, aber das hat mich nicht weiter gestört - ich konnte ihre Handlungen nachvollziehen und nicht selten wäre ich an ihrer Stelle gern in das Buch geschlüpft um mir mit Daemon einen kleinen Schlagabtausch, wie sie, zu liefern.
Daemon ist ein scheinbarer Bad Boy wie er im Buche steht (*lacht*) und kein Mädchen kann ihm wiederstehen. Doch im Verlauf des Buches zeigt sein Charakter auch mehr und mehr Tiefe und man kann als Leser langsam hinter seine Fassade schauen und lernt einige seiner Beweggründe kennen.
Ich bin definitiv wie es mit den beiden weitergehen wird! Vor allem, da man nie recht weiß, was Daemon als nächstes tun wird und wie Katy darauf reagiert! :D
Es bleibt spannend und ich darf mich riesig auf November freuen, weil da nämlich Onyx, der zweite Band, erscheinen wird.

Die Handlung an sich des Jugendbuchs steigert sich stetig und selbst das Ende kann diese nicht mindern, da sie gerade dort noch einmal richtig in Fahrt kommt. So viele Fragen kommen auf, ein paar werden beantwortet, die nächsten Antworten für den weiteren Band/weitere Bände (?) aufgespart. Dazu kommt, dass es sich in dieser Geschichte weder um Vampire, Werwölfe, Hexen, Feen, Dämonen oder sonst welche klassischen Figuren dreht, sondern um etwas in Anführungszeichen neues, in Anführungszeichen deshalb, weil ich sowas noch nicht gelesen habe, aber die Art der phantastischen Wesen auch nicht komplett neu erfunden ist - also der große umfassende Begriff... wenn mir bis hier hin noch jemand folgen kann :D
Und es gibt keine Dreiecksgeschichte!

Der Schreibstil der Autorin laß sich sehr angenehm und Jennifer L. Armentrout untermalte mit ihren schönen Beschreibungen und kreativen Ideen die ganze Kulisse und zauberte eine schöne Atmosphäre.


Das Cover haut mich jetzt zugegebener Maßen nicht wirklich aus den Socken, dennoch gefällt es mir trotzdem auch irgendwie :D Irgendwie gefällt mir sowieso fast jedes Buchcover... Aber es ist mal in etwas anderen Farben gehalten, wobei ich die Schatten der beiden Personen bemängeln muss und genau deswegen, weil der Typ so breite Schultern hat, rätsele ich schon länger, wer das um alles in der Welt sein soll...? Aber ich bin auch so ein großer Fan dieses Bokeh-Effekts :3 Und deswegen habe ich eben beschlossen, finde ich das Cover doch wunderschön :3


Obsidian hat mich sehr gut unterhalten und ist absolut lesenswert! Auch wenn es teilweise ein mini-minibisschen stereotyp (Bad Boy und braves Mädel...) herüberkommen mag, habe ich es in mein großes Leserherz geschlossen und freue mich schon sehnsüchtig auf den nächsten Band! Daemon *-*
Ich vergebe natürlich 5 von 5 Seifenblasen!


Kommentare:

  1. Tolle Rezension, glaube muss die Reihe auch mal anfangen zu lesen ! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall ;-)

      Liebst,
      Deine Tina (:

      Löschen

Huhu lieber potenzieller Kommentarschreiber (:

Immer nur her mit deiner persönlichen Meinung, wir freuen uns über Feedback aller Art, also nur nicht so schüchtern, sei ehrlich ;)

Wir wünschen dir noch alles Liebe und freuen uns auf deinen nächsten Besuch!

Bis Bald,
Deine Natalie und Tina